Puristisches Design und Fotokultur – das neue Leica Camera Headquarter in Wetzlar

Neuer Hauptsitz der Leica Camera AG liegt im Leitz-Park Wetzlar
Der neue Hauptsitz der Leica Camera AG, international tätiger Premium-Hersteller von Kameras und Sportoptik-Produkten, liegt im Leitz-Park Wetzlar. Der futuristische, hochmoderne Fertigungs- und Verwaltungskomplex wurde vom Frankfurter Architekturbüro Gruber + Kleine-Kraneburg Architekten geplant. Ausgestattet wurde er mit hochwertigen Teppichböden des Designteppichlabels OBJECT CARPET.

Das Gelände der Leica Camera AG gilt als neuer Mittelpunkt der Fotografie-Kultur. Besucher können hier nicht nur die Fertigung und Montage von Leica Produkten live miterleben und sich von Experten beraten lassen, sondern erfahren durch die Ausstellungen in der Leica Galerie und dem Museum Spannendes rund um die Marke. Das neue Leica Gelände ist damit Anlaufstelle für fotografiebegeisterte Besucher, professionelle Fotografen und Leica Fans aus aller Welt.

Neben einem Restaurant und einem Café ist auf dem Gelände auch der Leica Store 
zu finden. Hier wird in puristischem Ambiente das gesamte Leica Sortiment präsentiert. Mit seinen großzügig gestalteten modernen Sitzgelegenheiten lädt er außerdem zu angeregten Diskussionsrunden mit Gleichgesinnten ein. 

Der neue Verwaltungsbereich wurde auf einer Fläche von 2.500 m² mit Teppichfliesen des Baden-Württembergischen Teppichherstellers OBJECT CARPET ausgestattet in der Qualität Madra, einem extrem hochwertigen klassischen Kräuselvelours mit sehr hoher Stichdichte. Die luxuriöse, reiche Poleinstellung in schlichtem Grau wird allerhöchsten Ansprüchen gerecht und verleiht dem neuen Verwaltungsbereich eine edle Anmutung. 

Sowohl die Leica Camera AG als auch die OBJECT CARPET GmbH befinden sich unter den Top50 Luxusunternehmen im Luxury Business Report 2013. Leica ist auf Platz 1. OBJECT CARPET schaffte es als einziger Objektteppichbodenhersteller unter die Top50 der Hitliste.